100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Sonntag, 27. November 2011

In Flames

So, das Konzert ist leider vorbei. Ich kann nur sagen, schaut auch In Flames live an, das lohnt sich!!!! Ich fand die Show klasse, da nicht wie befürchtet überwiegend nur Songs des neuen Albums gespielt wurden sondern  auch reichlich ältere Lieder gespielt wurden. Zu den Vorbands muss ich sagen, das mir nicht alle so gefallen haben, Insane waren nicht so mein Fall, von Ghost will ich garnicht erst reden (da bin ich lieber Bier holen gegangen ^^) Trivium und Rise to Remain haben beide mitgerissen und eine gute Show abgeliefert.
Für den Preis der Karte hätte ich mir noch etwas namenhaftere Vorbands (zB CoB) gewünscht, was deutlich besser gepasst hätte, aber In Flames würd ich mir sofort nochmal ansehen.

Sonntag, 20. November 2011

Patchwork fast fertig

Ich hab sehr fleissig an meinem Patchwork weitergenäht und inzwischen auch schon die Teile für den schwarzen Rahmen zugeschnitten und an die gestreiften Rahmenteile genäht. Als nächstes habe ich die Rahmenteile dann zusammengenäht und die Nähte immer gebügelt und versäubert. Ich bin ganz stolz, wie sauber ich die Deckteile zusammenbekommen habe, da es durch das Streifenmuster nicht ganz leicht ist.
 


So hab ich jetzt schon einen fertigen Doppelrahmen. Ich war so ungeduldig und hab schonmal probeweise die Flickendecke in den Rahmen gelegt, probeweise. So kann man schonmal erahnen, wie die Decke später fertig aussehen wird und ich bin ganz begeistert. Die wird sehr stylisch :)
Jetzt muss ich nurnoch die Teile aneinandernähen und mein Top (so nennt man den oberen gepatchworkten Teil eines Qulits) ist fertig. Ich bin noch sehr unentschlossen wegen dem unteren Teil. Ich wollte Ihn auch gern ein wenig gestalten, also zumindest den Rahmen der oben schwarz ist zB mit Punktestoff und den Rest schwarz. Wenn ich allerdings quilte kann es richtig schwer sein, die Nähte genau zu treffen und das bereitet mir etwas Magenschmerzen. Schlicht schwarz ginge, fänd ich aber etwas langweilig, vielleicht Punktestoff?!?




Samstag, 19. November 2011

Frankensteins Braut

So, für die DeathGlamQueen (Schaut auf jedenfall mal auf ihren genialen MakeUp und Lifestyle Blog) hier noch eine Kette, die ich vor einer Weile gebastelt habe, aber noch garnicht gezeigt habe. Ein Anhänger mit dem Abbild von Frankensteins Braut in neongrün und einer Zebraperle.





Donnerstag, 17. November 2011

Hommage an Edgar Allan Poe

Ich habe diesen Blog ja erst seid einem Jahr und ich habe auch schon davor fleissig genäht und gebastelt, daher spiele ich schon länger mit den Gedanken, hier auch nochmal meine älteren Werke zu zeigen.
Heute gibt es also den ersten Post von älteren Schmuckstücken, heute alles unter dem Thema 

"Hommage an Edgar Allan Poe"


Als erstes wäre da mein E.A.P Rosenkranz. Aus geschliffenen schwarzen Glasperlen und einem silber Connector. Der sargförmige Anhänger ist aus Fimo.


und das passende Armband. Die perlen sind schwarze Glasperlen. Das Zwischenteil ist auch hier aus Fimo und mit einem Foto von E.A.P verziert.


User aus dem Natron und Soda Forum dürften diese Schmuckstücke bekannt vorkommen, ich hab Sie schon vorgezeigt ;)

Sonntag, 13. November 2011

Flickenteppich

Ich bin jetzt auch endlich wieder dazu gekommen an meiner Patchworkdecke weiterzunähen. Ich hatte ja schon alle Quadrate zugeschnitten, jetzt habe ich noch jedes Einzelne, an zwei Seiten versäubert und immer als Reihe zusammengenäht. Die Reihen hab ich dann schließlich zusammengenäht und diese Nähte zusammen versäubert (so spart man sich viel Arbeit). Und nun ist schonmal der innere Teil der vorderen Decke fertig. Ich hab es liebevoll Flickenteppich getauft ;). Mir ist dann noch aufgefallen, dass ich ja noch garnicht den schwarzen Rand zugeschnitten habe, nur den Gestreiften, da so viel Chaos im Schneiderzimmer herrscht, muss ich leider erstmal ausmisten, bevor es weitergeht, dabei war ich gerade so im Nähfluss :(





Samstag, 12. November 2011

Auch im Winter stylisch


... oder meine neuste Errungenschaft, bzw Errungenschaften.

Ich hab mir jetzt den Queen of Darkness Clasp Coat bestellt und er kam heute an. Ich hatte erst etwas bedenken, diese klassischen Gothic Marken neigen ja leider nie dazu wirklich warme winterfeste Mäntel zu produzieren ;). Aber der Clasp Coat hat wirklich ein (zwar leichtes) aber ein Steppfutter eingenäht. Also er hält schon warm und ich bin auch sehr begeistert von der ganzen Details, wie zB die Metallschnallen vorne oder die Druckknöpfe, die alle Fledermäuschen oben drauf haben. Also ich bin sehr begeistert, einziger Abzug ist, dass es leider nicht wirklich tailliert ist, das wäre optisch noch schöner gewesen (mal sehen ob ich da noch was machen kann)


komischer Blick ;)
Die Knöpfe sind sehr toll!


 Auf dem Bild sieht man noch eine zweite kleine Errungenschaft und zwar ein Shirt von einer meiner absoluten Lieblinsmarken - Kreepsville 666. Ein I love Monsters. Passt perfekt, ich liebe es jetzt schon auch wenn es eher schlicht ist.




Montag, 7. November 2011

Buchhülle und Lesezeichen



 Ich hab noch eine Kleinigkeit zu zeigen, die ich für eine Freundin als kleines Halloweengeschenk genäht habe. Es ist eine Buchhülle aus Fledermausstoff, innen schwarz gefüttert und oben mit einem Cameo verziert. (Man erkennt es nur schlecht auf dem Foto) Das Bild zeigt einen orangfarbenen Hintergrund im Vordergrund ist der Schatten eines Baumes und in einer der Äste sitzt eine Krähe.
Dazu gab es noch ein samtenes Lesezeichen mit einer Fledermaus und einem Ornament verziert.





Freitag, 4. November 2011

Das war Halloween 2011



Ich schulde Euch ja noch die Bilder von der diesjährigen Halloweenfeier.
Mein Kostüm war diesmal ein imrpvisiertes aus alten umgenähten Klamotten und Stoffresten. Mein Kostüm sollte eine Voodoo Priesterin darstellen.
Einmal das Kostüm im Ganzen
und Make Up

Ich werde nochmal Detailfotos vom Kostüm nachreichen.
Als nächstes wollte Ich Euch noch gerne meinen Beitrag zum Gruselbuffet zeigen. Und zwar eine Atommüllbowle. Aus einer 4Liter Dose (eigentlich waren da mal schwarze Oliven drin) mit reichlich Klebeband und einem ausgedruckten und mit Folie eingefasstem Radioaktivzeichen verziert.
Inhalt war eine grüne Bowle (Aus blue Curacao, Orangensaft, Maracujasaft und Früchten)



neben ein paar anderen Sachen (sorry leute ich hab irgendwie verplant alles zu fotografieren) gab es noch reichlich ekliges Zeug ^^. Neben reichlich Essen (wie man unten sehen kann und wie gesagt ich hab garnicht alles fotografiert) gab es noch ein paar Black Stories und das Krimispiel "Mord im Leuchtturm 2". Hat wirklich Spaß gemacht.






Dienstag, 1. November 2011

Die Kaktus Pinnwand

Ich war neulich mit einr Freundin im Karolinenviertel und sie hat sich da in einem kleinen Laden in diese Kaktuspinnwände verliebt. Ich hab Ihr dann angeboten Ihr eine selberzumachen. Sie hat sich dann bei Karstadt diesen grün-weißen Polkadot Stoff ausgesucht und ich habe daraus diesen Kleinen gebastelt (ich habe ihn Bertram getauft ;) ). Die Blüten sind auf Stecknadeln, die beliebig in den Kaktus gesteckt werden können um darauf Notizen festzupinnen.

Meine Mutter und meine beste Freundin wollen jetzt auch unbedingt einen(ich eigentlich auch ^^), ich werd wohl in Massenproduktion gehen müssen ;)