100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Dienstag, 28. Februar 2012

Stöckchen

Ich hab ein Stöckchen gefangen von dem Goldkind.
Das ist schon etwas länger her, ich hatte es glatt vergessen, ich hoffe das Goldkind verzeiht mir das ;).
Da ich erst kürzlich 10 Leute getaggt habe erlaube ich mir auch mal, die Fragen nur zu beantworten und selbst keine Stöckchen zu verteilen.


1. Was magst du am liebsten am Bloggen?
Mir macht das bloggen sehr viel Spaß, es gibt mir sehr viel Motivation und der gegenseitige Austausch von Ideen und Meinungen führt manchmal zu tollen Ergebnissen, die sonst so nicht entstanden wären.
Ich liebe es auch auf anderen Blogs rumzustöbern um mich inspirieren zu lassen, und vielleicht inspiriere ich ja auch andere mit meinem Blog :)

2. Benutzt du das neue oder das alte Dashboard?
Das alte, ehrlich gesagt, ich hab mich mit dem neuen noch garnicht auseinandergesetzt ;)

3. Hast du eine Lieblings-DIY-Technik?
Hmm, gute Frage. Also ich probiere generell sehr gerne neue aus. Ich glaube ich mag das Schmuckbasteln und Fimo modelieren am liebstenl von neuen Techniken gefällt mir das Werkeln mit Kunstharz sehr, klappt nur noch nicht immer so wie ich mir das vorstelle ;)

 4. Tee oder Kaffee/Kaffeegetränk?
Definitiv Kaffee

5. Dein Berufswunsch als Kind?
Puh, ehrlich gesagt, das weiß ich nicht mehr. Glaube Filmstar oder sowas ^^

6. Draußen Sport machen, drinnen Sport machen, gar nicht Sport machen? ^^
*hüstel* zählen Wii und Kinect auch als Sport?? *g*
Ich will es ja, wirklich aber der Schweinehund und so ^^

7. Lieblingsschulfach?
Kunst und Biologie

8. Sammelst du etwas?
Hmm, Schuhe?*g*
Ich vieles mal gesammelt, aber irgendwann wird es immer zu viel finde ich.

9. Hast du ein Alltagsparfum?
Eines von Mexx, aber ich weiß gerade nicht, wie das heißt, das ist weiß und in einem runden Fläschen.

10. Wie sieht es bei dir mit den Vorsätzen 2012 aus?
Ich hab keine, ich bin an sich sehr zufriedne mit allem. Mehr Sport vielleicht ^^

11. Welche schlechte Angewohnheit möchtest du am liebsten einfach abschalten?
Ich bin etwas unordentlich, das könnte mal besser sein ;) und die Sportfaulheit

Sonntag, 26. Februar 2012

Update in Sachen Leo

Ich hatte am Wochenende nicht wirklich viel Zeit und Lust zu nähen, aber dennoch habe ich mich doch für ein halbes Stündchen morgens aufraffen können. Inzwischen sind Obermantel und Futter fertig.

In Kleinstarbeit hab ich die Teile für die Schnürung reingefriemelt(die war ja nur probeweise gesteckt).
Ich musste an den Mänteln ein Teil jeweils nochmal abtrennen, da ich ein Fehler gemacht habe. Wieso sollte man auch auf Ansatzkanten achten, die man höchstpersönlich auf das Schnittmuster gemalt hat? ;)
Dann kamen die Ärmel (die mag ich ja absolut garnicht einsetzen)






Und so schauts aus:
Etwas sackähnlich, da ich den Mantel auf eine sehr kleine, schmale Vorführpuppe drapiert habe.


und das Futter

 Ich hab die zwei Schichten mal testweise übereinander anprobiert. Das wird glaube ich, der dickste und wärmste Mantel, den ich je hatte, aber genau das sollte er auch werden ;).

Donnerstag, 23. Februar 2012

Neues Projekt - in Leopard


Zugegeben, ich bin etwas spät dran damit, ein Wintermantel zu nähen.
Aber irgendwie hänge ich immer beim Nähen für Jahreszeiten hinterher. Ich sollte jetzt wohl mal mit Sommershirts anfangen, dann klappst vielleicht dieses Jahr ;). Mein neues Projekt ist also ein Wintermantel. Dieser soll angelehnt sein, an den Alice Coat von poizen Industries. ,mir gefiel der Schnitt des Mantels sehr, also der weite Saum und die große Kapuze. Allerdings ist er mir doch zu kitschig mit den Herzen und den ganzen Rüschen und Schleifen. Für mich muss es eine schlichtere Version sein, aber auch nicht zu schlicht daher soll als Futterstoff Leopardenplüsch herhalten. Die Schnürung soll auf jeden Fall bleiben. 

Als Schnitt habe ich den Voque 8346 Mantel (der hier schon seid ca 5 Jahren traurig rumliegt und auf seinen Einsatz wartet) genommen und etwas verändert. In einem Teststück zeigte sich, dass mir bei dem Voqueschnitt die Schulter und Ärmelpartie leider nicht sonderlich saß und hab sie komplett ausgetauscht durch meinen Hauptjackenschnitt (ich nutze Ihn für fast alle Jacken), den ich mal vor Jahren von einer alten Jacke abgenommen habe.

Als Oberstoff nehme ich schwarzen Fleece. Fleece ist eigentlich überhaupt kein bevorzugter Stoff von mir, da er aus reiner Kunstfaser ist. Aber leider sind richtig schöne Wollstoffe sehr teuer und so nehme ich erstmal Fleece wie beim Alice Coat. Wenn mir der Schnitt sehr gut gefällt, dann kann ich das Ganze ja nochmal mit Wollstoff nähen.

Den Stoff hab ich also zugeschnitten und es gab auch für mich diesmal eine Premiere und zwar meine ersten Eingrifftaschen. Ich konnte feststellen, das es nichts einfacheres gibt ;).
Die Seitennähte sind schon geschlossen. Hier sieht man ganz schön die Saumweite.



und mit Kapuze und Testschnürung


Als nächstes kommt jetzt das Futter dran. Außerdem wollte ich gerne die Vorderseite noch etwas interessanter gestalten. Ich hatte erst überlegt noch aufgesetzte Taschen aufzunähen in denen ich nochmal den Leostoff aufnehme, als Paspel oder Applikation. Leider gefiel mir die Versuche garnicht. Aktuell bin ich bei der Idee hängen geblieben eine abnehmbare Brosche oder Applikation für den Mantel zu basteln, wie diese aussehen wird weiß ich aber noch nicht. Also wer Ideen hat, her damit ;)

Freitag, 17. Februar 2012

The Devils Rejects Sweatjacke

Fertig ist Sie. Einige haben ja vielleicht mein kleines Work in Progress mitverfolgt. Aus einem alten Film T-Shirt habe ich diese Sweatjacke genäht. Hier kommen die Bilder des fertigen Stückes.






und ausgebreitet auf dem Boden:


Donnerstag, 16. Februar 2012

Hommage an Rob Zombie II

Und hier ist der Rest meines "The Devils Rejects" WIPs.

Inzwischen ist die Jacke gesäumt und den Reisverschluss eingenäht


Die Kapuze habe ich angenäht


und als kleines Detail ein blutiges-Messer-Anhänger an den Zipper befestigt.


Außerdem habe ich mich entschieden die Ärmel etwas aufwendiger zu gestalten. Etwa 3/4 des Ärmels sollen schwarz sein, dann ein Einsatz aus rotem Stoff, der mit Netz überzogen wird und als Abschluss ein Ärmelbündchen wieder aus schwarzem Jersey. Und zusätzlich sollte der rote Stoffteil nochmal das Ösenband aufgreifen.

Die Entstehung eines Ärmels:






und morgen gibt es dann die Bilder von der fertigen Jacke und im getragenem Zustand :)









Valentinstag

Zunächst vorweg, ich bin überhaupt kein Fan von Valentinstag, ich halte es auch nur für ein erfundenen Feiertag, der möglichst viel Umsatz in die Kassen der Geschäfte bringen soll.
Letztes Jahr hab ich so über diesen Tag hergezogen, dass es mich wirklich schwer gewundert hat, dass Mister Macabre mir tatsächlich getraut hat, etwas zu schenken ^^


Gefreut habe ich mich trotzdem :)
Es gab mein Lieblings Süßkram und er hat etwas bestellt (was noch nicht angekommen ist) was ich seid langem haben wollte, aber bisher immer noch nicht dazu gekommen war, es mir zu holen (dazu demnächst mehr, wenn es da ist ;) )

Tatsächlich hatte ich auch eine ganz kleine Kleinigkeit geplant für Ihn. Und zwar isst er als Schwabe so gerne Flädlesuppe (Brühe mit kleinen Pfannkuchenstücken darin). Und ich wollte Ihm eine machen und die Pfannkuchen dann in Herzform ausgestochen, allerdings war der Herr schneller und hatte schon Fisch gegessen. Also habe ich dann improvisiert und Muffins gebacken und verziert mit allem was er mag, ich glaub das hat Ihm sehr gut gefallen, Herzen sind ja ein no-go ^^



Dafür, dass Sie wirklich nur innehalb einer halben Stunde( und nur mit Zutaten, die ich zu Hause hatte) improvisiert habe, sind Sie doch ganz gut gelungen, oder? ;)

Freitag, 10. Februar 2012

Hommage an Rob Zombie


 Ich ärgere mich oft darüber, dass es so einige Bandshirts und Filmshirts einfach nur für Männer gibt, nix für Damen. Dabei hätte ich sehr gerne einige Kleidungsstücke von einigen Filmen, die ich sehr liebe. Da bleibt dann nur ein Männershirt kaufen und selbst umnähen und genau das habe ich gerade vor. Ich habe neulich bei ebay für 2 Euro dieses "The Devils Rejects" T-Shirt ersteigert und habe vor, darauf eine dünne Sweatjacke für mich zu nähen mit Hilfe ein wenig schwarzer und roter Jerseyresten.
  Ich zeige Euch hier ein kleines Work in progress.


Mutig hab ich das ganze schon auseinandergeschnitten. Aus der eigentlichen Vorderseite des Shirts, mit den Umrissen der Familie wird das Rückteil gemacht. Hinten vom Originalshirt steht der Filmtitel, dieser läuft nach oben hin spitz zu, das finde ich sehr passend um daraus die Kängurutaschen zu machen.


 Das ganze habe ich dann zusammengenäht, die Taschen habe ich noch doppelt rot abgesteppt und mich für den Einsatz von reichlich Ösenband als Zierde entschieden. Das schaute doch schon mal gut aus.


Ausserdem habe ich noch aus schwarzen Jerseyresten die Kaputze genäht, eigentlich sollte sie rot gefüttert werden, aber der rote Jersey ist ein wenig dicker und so stand die Kaputze unschön ab. So hab ich sie aus 2 Lagen eines sehr dünnen schwarzen Jerseys genäht, auch hier hab ich wieder das Ösenband zum Einsatz gebracht. Mit den Stecknadeln schaut Sie etwas aus, als gehöre Sie zu Pinheads Freizeitanzug ^^


 
....Fortsetzung folgt ....


und mögt Ihr aus so gerne die Rob Zombie Filme?

Dienstag, 7. Februar 2012

Neue Schuhe

 Ich habe gesündigt und das gleich zweifach.
Trotz brechend vollem Schuhschrank, gab es doch wieder zwei Paare, die einfach bei mir einziehen mussten und ich liebe Sie abgöttisch ♥.

  

Das erste Paar sind diese Riemchen Wedges, eine zufällige Glücksentdeckung von mir. Der Absatz ist mit Leo-Kunstfell bezogen. Sie passen perfekt und machen wirklich schöne Beine :). Ich liebe Sie.


Um das zweite Paar schleiche ich schon eine Weile herrum, das sind Muerte Sneaker von Iron Fist, in schwarz-lila. 

 



Ich habe so lange verzweifelt nach schwarz-lilanen Chucks gesucht, aber es gibt einfach nur weiß-lilane. Bis ich diese von iron Fist entdeckt habe, voll von richtig genialen Details, wie den Skull-Rosenmuter, hinten an der Hacke sind ganz viele kleine Anhänger und sogar das Futter ist besonders. Das einzige, was mir daran nicht so gefällt ist die Höhe, ich mag eher Chucks, die unter dem Knöchel enden. 








Montag, 6. Februar 2012

Rocky Horror Picture Show


Ich liebe diesen Film und die Lieder ja abgöttisch und so MUSSTE ich auch unbedingt in das Musical gehen. Begleitet wurde ich von meiner lieben und bekloppten (dafür liebe ich dich ;) ) Maiky. Etwas skeptisch war ich ja schon, eine Neuaufführung ohne die heiß und innig geliebte Besetzung?  Ein blonder Frank? Kann mir das gefallen?

Wir haben es nicht geschafft in Hamburg zu gehen, so sind wir zur Aufführung nach Bremen gefahren. Das Theatergebäude hat mir sehr gefallen, man konnte von allen Plätzen sehr gut sehen. Wir saßen sehr zentral. So ging es los ins Theater, bepackt mit Klopapier, Gummihandschuhen und Zeitungspapier.
Leider wurde schon am Eingang den Leuten der Reis und das Toastbrot abgenommen und leider konnte ich keine Wasserpistole vorher auftreiben. Das Fanpaket fand ich mit stolzen 9 Euro dann doch zu teuer.



Große Gänsehaut gab es dann bei den ersten Tönen von Science Fiction/Double Feature. Die Magenta Darstellerin hatte eine sehr geniale Stimme, auch Janet und Brads Darsteller passten optisch und gesanglich super. Etwas enttäuschend fand ich das Publikum, kaum Reinrufe, meine Freundin wurde sogar von einer Sitznachbarin für Ihre "Boring"Rufe kritisiert, die Show machte das alles aber wett. Und dann nach einigen Regenfällen und Lichterschwenken war es dann soweit, der Time Warp, auch hier lahmte das Publikum, nur etwa 10 Gestalten standen auf und tanzten ein wenig mit. Enttäuschung runtergeschluckt, denn schließlich stand jetzt das absolute Highlight bevor - Frank! Und der Auftritt war spitze, ich meine mitbekommen zu haben, dass wir nur die Zweitbesetzung Mckenna als Darsteller hatten, aber er war genial, sogar in Blond. Aufreizend, schwung und humorvoll riss er das Publikum mit. Ich war wirklich begeistert. Der einzige Darsteller, der mir nicht so gefiel war der Rocky Darsteller (allerdings muss man diesem zu gute halten, dass Rocky sehr stumm ist) irgendwie gefiel mir die Besetzung nicht, ich kann aber nicht sagen wieso.

Als Zugabe nach einer super Show gab es dann natürlich - wie könnte es auch anders sein? 
Nochmal den Time Warp und diesmal sprang auch endlich das ganze Publikum auf und machte mit, geht doch ;)