100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Kissenschlacht

Der Umzug hält mich weiter in seinem Bann.
Schon komisch, wie lange es braucht, bis die ganz normale Alltagsroutine wieder einkehrt. 
Bei mir jedenfalls lässt Sie noch auf sich warten und so gibt es bei mir nicht viel Neues in Sachen Kreativität. Dafür habe ich einfach momentan keine Zeit und kein Kopf für. Aber ich habe auf meinem Laptop noch so einige ältere Sachen, die nur darauf warten, endlich mal ein Post zu werden und heute will ich endlich mal anfangen, dass aufzuarbeiten.


Da hätte ich zum Beispiel noch das Geburtstagsgeschenk für Nini. Tobi hatte ja zur gemeinsamen Geburtstagsfeier das Cthulhu Case bekommen, aber ihr Geschenk hatte ich nicht mehr vorgezeigt, da dann Halloween dazwischen kam, mit meinen ganzen Posts.
Sie mochte mein Bad to the Bone Kissen so gerne und hatte sich eine ähnliche Kissenhülle gewünscht aber mit Lovecraft Tentakeln. Ich hab ihr dann zwei genäht. Eine mit Tentakeln und eine mit dem Call of Cthulhu Pentagramm.


Die Hüllen sind aus der altbekannten schwarz-weiß gestreiften Baumwolle gefertigt und die Rüsche aus einem breitem Streifen schwarzer Baumwolle.
Die Motive habe ich wieder mit der Nitrofrottage Technik auf Stoff gebracht.
Um das Motiv einzurahmen, habe ich hier nur eine schmale Spitze genommen und das hat seinen Grund. Bei meinem Kissen habe ich ja eine große Satin-Rüsche angenäht. Das ist optisch zwar sehr schön, aber degradiert das Kissen leider zu einem Zierkissen, da die Rüsche nicht wirklich bequem ist und nicht gebügelt werden kann. Für Ninis Kissen sollte es alltagstauglich sein.

Eine Anleitung, wie Ihr Euch auch so eine Kissenhülle selber nähen könnt, findet ihr hier.

Kommentare:

  1. ich würde gern eine Anleitung sehen :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick. :)
    Ich würde mich auch über eine Anleitung freuen, denn das erste was ich bei den Bildern dachte, war: das wäre mal wieder was zum Nachwerkeln. :)

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön! Freut mich wirklich sehr! Vor allem dass dir meine eigene Note so gefällt! Würde dich immer noch gerne fotografieren! Wenn ich ende des Jahres endlich meine neue Kamera habe können wir das ja mal angehen :)

    Würde auch gerne eine Anleitung sehen! Die Kissen sind wirklich klasse! Will auch solche :D

    AntwortenLöschen
  4. Die Kissen sind großartig!
    Ich stell mir gerade vor, wie ein kleiner Cthulhu-Spieler auf der Couch sitzt und der Spielleiter gerade von den cuthuloiden Dingen des Charakterlebens berichtet, der Charakter immer wahnsinniger wird und der Spieler sich an diesen Kissen festklammert... um "Halt" zu finden.

    Grandios!

    Mara, du und deine Hände (in dem was ihr zusammen produziert) seid einfach großartig!

    AntwortenLöschen
  5. ahh, das ist so lieb von dir :) Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mara, ich hab da mal ne ganz bescheidene Frage, sind die Bilder denn Waschmaschinen fest, wenn man es mit Verdünner auf den Stoff bringt???

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mara,ich finde Deune Sachen alle echt Klasse, ich hab da mal ne ganz bescheidene Frage, sind die Bilder denn Waschmaschinen fest wenn man sie mit Verdünner auf den Stoff bringt???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  8. Hallo Claudia,
    Schön, dass dir mein Blog gefällt :)
    Ich habe meine Nitrofrottage Bilder schon öfter in die Waschmaschine gesteckt und es ist kaum verblasst.
    Ich habe es aber noch nicht mit Kleidungsstücken probiert, die ja regelmäßig gewaschen werden.
    Falls du noch fragen zur Technik hast, ich habe hier noch ein paar der Fragen beantwortet, die mir gestellt wurden http://mara-macabre.blogspot.de/2013/01/anleitung-vintage-anatomy-case.html
    Da findest du auch den Link zur Anleitung, die ich benutzt habe :)

    AntwortenLöschen