100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Sonntag, 30. November 2014

Bloggerparade Adventszauber - "Lichterfunkeln"

Die liebe Bilberry veranstaltet dieses Jahr eine Bloggerparade zum Thema Adventszauber und fragte mich, ob ich auch Lust hätte mitzumachen. Zu jedem Advent gibt es ein Stichwort und jeder Teilnehmer soll dieses dann kreativ umsetzen. Ob Fotografie, DiY oder als Beauty Beitrag bleibt jedem Teilnehmer selbst überlassen.
Da mache ich natürlich sehr gerne mit.

Das heutige Thema zum ersten Advent ist „Lichterfunken“.

Für mich geht die Weihnachtszeit erst wirklich mit dem ersten Advent los, mit dem Anzünden des ersten Lichtleins auf dem Adventskranz und das passt doch perfekt zum Thema der Parade ;)

Für unser neues Wohnzimmer, das wir ja erst vor kurzem fertig renoviert haben, wollten wir gerne einen schönen Adventskranz. Da mir die Kränze in den Läden nicht gefielen oder zu teuer waren, habe ich einfach mal selbst versucht einen zu binden. Und es geht wirklich sehr leicht, das schafft wirklich jeder.


Ihr braucht:

  • Tannenreisig
  • Draht
  • Eine Gartenschere
  • Einen Rohling für den Kranz aus Stroh oder Weide
  •  
Den Strohkranz hat meine Mutter mir gestiftet und die verschiedenen Zweige hab ich aus unserem eigenen Garten. Ihr könnt ja vielleicht mal Nachbarn oder Bekannte fragen, ob ihr euch ein paar Zweige bei Ihnen im Garten abschneiden dürft.

 

Wickelt den Draht an einer Stelle einige Male um den Kranz, damit er fest sitzt und dann könnt Ihr auch schon damit beginnen kleine Reisig-Zweige (meine waren alle so ca. 10cm lang) auf den Kranz zu legen. Ich habe immer 3-4 Zweige auf den Kranz gelegt. Einen an der äußeren Seite, zwei mittig auf dem Kranz und einen an der Innenseite.


Dann wird der Draht einmal fest um den unteren Teil der Zweige gewickelt, damit Sie auf dem Kranz fixiert sind. Dann folgt die nächste Schicht und so geht es dann, bis der ganze Kranz mit Zweigen bedeckt ist. Am Ende den Draht nur gut festwickeln, damit er sich nicht mehr lösen kann.
Das ist wirklich ganz leicht und geht schnell, ich habe ca. 20 Minuten für den kompletten Kranz gebraucht.



Dann könnt Ihr auch schon euren Kranz schmücken.
Da unser Wohnzimmer lila Wände hat, sollte der Kranz etwas passend gestaltet werden. Daher ist er in lila, weiß und Gold gehalten. Was gar nicht so leicht war, da ich festgestellt habe, dass wir fast nur rote Weihnachtsdeko haben. Nur die Kerzen muss ich nochmal austauschen, ich hatte leider keine anderen, die auf die Halter gepasst hätten.



Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen ersten Advent :)

Samstag, 29. November 2014

Gekleidet wie ein Stark


Die liebe Val hat inzwischen mein Kirschkernkissen erhalten und hat sich sehr gefreut und auch ich durfte vor ein paar Tagen ein Päckchen in Empfang nehmen. Ich habe es sofort ausgepackt und war so begeistert von meinen neuen Stark Socken.

Ich habe Sie gerade an und ich liebe Sie, so kuschelig und auch noch Game of Thrones, besser geht es einfach nicht.
Die liebe Val hat mir außerdem noch selbstgebackene Kekse und eine selbstgemachte Bratapfel Marmelade ins Päckchen gelegt. Das war so lieb, ich habe mich so gefreut.
Nochmal 1000 Dank liebe Val, ich habe mich so gefreut und hoffe, dass das Kissen dich auch angenehm durch den Winter bringt :)
Ich liebe es selbstgemachte Sachen zu tauschen, ich bin jedes Mal schwer begeistert, was dabei rumkommt und weiß selbstgemachtes wirklich sehr zu schätzen.
Ich habe Val ja einfach angeschrieben, nachdem ich ihre tollen Socken in einem Swap gesehen habe und ich möchte auch hier gerne dazu aufrufen, wenn ihr auch mal Lust auf einen Tausch habt, traut euch und schreibt mich an, ich hab wirklich sehr viel Spaß daran.

Ich wünsche Euch schon mal einen ruhigen und angenehmen Start in die Adventszeit:)

Freitag, 14. November 2014

Der Winter naht

... ist das Motto der Starks und er naht tatsächlich und da kommt Wärmendes nur recht.


Im grünen Forum gab es vor kurzem einen "Game of Thrones" Swap und ich war sehr begeistert von den Ergebnissen. Ganz besonders ein selbstgemachtes Geschenk war mir besonders in Erinnerung geblieben und zwar von der Userin Val, selbstgestrickte Socken mit dem Stark Logo.
Ich war hin und weg ;).

Ich mache ja vieles selbst aber eines kann ich absolut nicht und das ist Stricken oder Häkeln.
Umso mehr begeistert mich, was andere so aus Nadel und Wolle Zaubern.
Außerdem bin ich eine ziemliche Frostbeule und vielleicht erinnert sich noch wer an meinen Post zum Weihnachtswichteln vom letzten Jahr, bei dem ich mir schon selbstgestrickte Socken gewünscht und die liebe Syrella mir welche gestrickt hat. Ich liebe Sie!

Lila Ringel hab ich also schon, aber welche mit Stark Logo fehlen noch!

Also hab ich Val angeschrieben und gefragt, ob Sie vielleicht mit mir tauschen würde, ich würde Ihr dann auch etwas nach Ihren Wünschen selbermachen.
Sie hat auch zugestimmt und sich ein Kirschkernkissen gewünscht, im Stil der Nachtwache oder Arya Stark. Sie schrieb auch, dass Ihr Patchwork und der Einsatz von Nitrofrottage gefallen würden.

Hier ist meine Umsetzung:



Freitag, 7. November 2014

Halloween 2014



Halloween war vor einer Woche und ich hab noch gar nicht mein Kostüm gezeigt.
Ich hatte wieder etwas selbstgenäht und natürlich wieder erst in letzter Minute fertiggestellt. Wie immer halt ;).
Dieses Jahr bin ich als Medusa gegangen.






Der Schnitt vom Kleid ist selbsterstellt und er ist wirklich sehr simpel, da er eigentlich nur aus vier Quadraten besteht, die einfach in Falten gelegt bzw. gerüscht wurden.
Die Krone ist aus Worbla. Worbla ist ein Bastelmaterial, welches ich ganz neu für mich entdeckt habe und liebe. Es ist wie eine Mischung aus Kunststoff und Holz, die man beliebig zuschneiden, mit der Heißluftpistole erwärmen und in Form bringen kann. Dann nur noch lackieren und fertig (Ich werde auch demnächst nochmal einen eigenen Beitrag zum Worbla bringen).
Die schwarzen Haare sind ein Haarteil, in denen ich ganz viele Gummischlangen festgesteckt habe und fertig war auch schon mein Kostüm. Ich wollte eigentlich aus Wobla noch ein paar Schmuckstücke fertigen aber ich hatte dazu keine Zeit mehr.
Ich bereue auch, dass ich es leider  verplant habe Reptilien-Kontaktlinsen zu kaufen, das fehlt wirklich noch. So ist die Medusa eigentlich viel zu harmlos ;)

Und zu guter Letzt noch ein paar Bilder von Halloween.

Der gedeckte Tisch:


Mein Beitrag zum Grusel-Buffet:



Der Körper besteht aus Strumpfhosen mit Socken gefüllt ;)
Darüber ein blutiges Laken, eine Fake-Hand und ein Fake-Fuß, die rausschauen. Im Bauchraum befindet sich eine Schale, die ich dann in der Nacht mit Würstchen und Tomatensauce gefüllt habe und fertig war das appetitliche Mahl ;)
 
Mein Mitbewohner Jack hat sich auch verkleidet, als Skelett ;):



Montag, 3. November 2014

Halloween im Heidepark



Halloween ist ja jetzt vorbei, aber ich hoffe, Ihr hattet trotzdem eine schaurig schöne ZeitJ.
Ich war unter anderem mit Freunden wieder zu den Halloween Nights im Heidepark Soltau und ich kann es jedem Halloween Fan nur empfehlen.
Wir waren ja schon letztes Jahr da und waren begeistert.


Der Park hat ganz normal geöffnet, nur hat er abends viel länger auf und alles ist Halloweenmäßig geschmückt und es gab auch wieder ein paar Grusel-Attraktionen, in Form von Geisterbahnen voller Erschrecker. Es gab wieder das Irrenhaus und das Inferno.
Das Wetter war für Oktober wirklich herrlich angenehm, nur leider fielen die Ferien so günstig (für uns ungünstig), dass der Park sehr voll war. Letztes Jahr mussten wir fast nirgends anstehen, dieses Jahr mussten wir leider zwei Fahrgeschäfte ausfallen lassen, da die Wartezeiten einfach abschreckend waren.



Aber immerhin konnten wir in die neuste Achterbahn, dem Flug der Dämonen, ausprobieren. Das ist ein Wing Coaster, der erst dieses Jahr geöffnet wurde.
 


Habt ihr auch Halloween Geheimtipps?