100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Freitag, 29. Mai 2015

Polka Dot Shirt

Das ärgerliche an der Motivation ist, Sie ist sehr fragil und das gilt bei mir besonders fürs Nähen.



Ich hatte Euch vor einer Woche mein neues (und seid Ewigkeiten erstes) Näh-Projekt gezeigt und zwar habe ich den Schnitt von einem alten Top abgenommen und es versucht nachzunähen, was mir auch wirklich schnell von der Hand ging, bis zum letzten Schritt, dem unteren Saum. Der hat mich fürchterlich geärgert, weil er sich so gewellt hat.

Im Internet gibt es zahlreiche Tipps, wie man auch ohne eine Coverlock schöne Säume hinbekommen soll, meist kommt hierbei eine Stretch-Zwillingsnadel zum Einsatz.
Voller Begeisterung hatte ich mir vor Jahren auch mal eine zugelegt und ich habe es öfter probiert aber bis heute noch nie eine schöne Naht im Jersey damit hinbekommen. Entweder ist es so straff, dass zwischen den Nähten ein Wulst entsteht oder aber ,bei niedriger Fadenspannung, liegt es Vorne schön plan und im Inneren sind die Fäden viel zu locker.




Dank dem Nähkromanten-Forum bin ich dann aber schließlich doch zu einer Lösung gekommen (Gerader-Dreifach-Stretchstich).

So kann ich Euch nun das Ergebnis zeigen. Ich bin nicht völlig zufrieden, der Schnitt muss noch ein wenig korrigiert werden. Der Brustteil sollte 1,2 cm höher und am unteren Saum muss seitlich noch etwas weggenommen werden. Vielleicht mach ich auch noch die Ärmelchen ein Bisschen breiter.

Denkt auch an mein Gewinnspiel, es geht nur noch 2 Tage!

Kommentare:

  1. Hachjaaa. Die Motivation :D Mir fehlt leider meistens eher die Zeit als die Motivation :/
    Dein Shirt gefällt mir sehr gut :) Bei dem geraden Stretchstisch bin ich auch gelandet nach einigen misslungenen Versuchen mit der Zwillingsnadel *g*
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp mit dem 3-fach Geradstich, wird ausprobiert!! Und ein wunderschönes Oberteil hast du da gezaubert :)

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Mara, das sieht ja klasse aus! Das passt wirklich ganz toll zu dir!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden! :) Bei mir bleibt auch oft was liegen, weil es an einer Stelle "klemmt"... Der Dreifach-Stich ist echt super, den nehm ich auch manchmal zum Zusammennähen.

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt sieht sehr schick aus!
    Das mit der Motivation kenne ich... So geht es mir bei meinem Blutkäppchenmantel...

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt von dem Shirt ist so toll! Der Ausschnitt gefällt mir besonders gut!
    Ich bin ja weiß Gott nicht die Nähtante, nehme mir voll oft vor, was zu machen und dann scheitert es bei mir manchmal schon bei der ersten Naht und ich könnt alles in die Ecke pfeffern XD

    AntwortenLöschen