100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Freitag, 29. Januar 2016

Bluse 2.0

Es wird Zeit, meine Vorsätze in die Tat umzusetzen.
Also raus mit Nadel und Faden und nähen!

Ich suche seid langem nach einer schicken Bluse, die mehr wie eine Tunika geschnitten ist. Also etwas länger und auf Figur.
Leider konnte ich keine finden, die bei mir obenrum vernünftig sitzt.



Ich habe mir bei Kleiderkreisel jetzt eine erkreiselt, die genauso geschnitten ist, wie ich es gerne hätte. Auf Figur, seperater Brustteil und Puffärmeln.
Natürlich passt Sie nicht, aber damit hatte ich schon gerechnet.
Ausgenommen von der Oberweite, sitzt die Bluse sehr gut (sieht man jetzt auf dem Bild nicht, weil Sie weder gebügelt ist, noch die Ärmel zugeknöpft sind, ein wenig mehr Mühe hätte ich mir für das Bild ja auch geben können ;) )


Ich werde die Bluse zerstückeln und das Muster nehmen, am Schnitt muss wirklich nur die Höhe der Brust-Naht um 7cm korrigiert werden, so sagt es zumindest das Maßband.

Jetzt heißt es auftrennen *seufz* das mag ich ja absolut nicht.

Samstag, 16. Januar 2016

Happy Älter Werding

So steht es auf einer meiner Geburtstagskarten und auf einer anderen Karte steht, ich sei nicht alt sondern vintage ;).

Jetzt ist die große 3 also da, bzw. nein .... ich bin ja zum zweiten mal 29 geworden ;).

Spaß bei Seite, ich hatte einen ganz tollen Geburtstag und dann später auch eine schöne Feier mit meinen engsten Freunden und ich wollte Euch mal meinen Geburtstagstisch zeigen, der war nämlich gut gefüllt, obwohl ich mir gar nichts gewünscht hatte.

Die Rosen haben schon etwas gelitten unter mir
 
Mein kleiner Teufel versuchte meine Fotos zu sabotieren ;)


Ich liiieeebe ja Brettspiele und veranstalte regelmäßig mit Freunden Spieleabende und für meine Sammlung gab es wieder zwei geniale Stücke. Nintendo Monopoly und Star Wars Ubongo. So genial!
Es gab noch reichlich tolle Produkte für die Haut, für das Auge (DVD) , für das Ohr (Hörbücher), für die Entspannung (eine Hängematte, die sieht man leider nicht auf dem Tisch) und von meiner Mutter gab es das tolle große Deko-Glas, gefüllt mit Raffaellos und dem coolen Fuß drin drappiert. Außerdem 29 (!) rote Rosen und ein Gutschein für eine Thai-Massage. Mama, du bist die Beste!!!

Von meinem Bruder gab es den genialen riesigen Nightmare before Christmas Becher und von meinem Schatz gab es, als Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk, einen Laptop. Ich kann also endlich wieder regelmäßig ins Internet.

Das beste Geburtstagsgeschenk war aber ein ganz anderes.
Wir haben gerade mal wieder eine Baustelle zu Hause, wir lassen den Dachboden isolieren und ausbauen und es sollten noch Rohre für eine Heizung verlegt werden, durch mein Nähzimmer.
Ich hatte ziemliche Bauchweg deswegen, weil es ja doch viel Aufwand und Dreck ist, auch die Stelle wo die Rohre raus kämen wären nicht optimal gewesen, weil es mir in meiner Einrichtungsplanung ganz schön ein Strich durch die Rechnung hätte machen können.

An meinem Geburtstag dann entdecke mein Handwerker einen alten Heizungsanschluss, der ganz versteckt war und immer verdeckt, der muss vor langer Zeit gelegt worden sein und er ist einwandfrei! Ich war so erleichtert und glücklich,  das war wirklich mal ein tolles Geschenk zum Geburtstag.

Sonntag, 10. Januar 2016

2015 Mein Rückblick

Okay, 2015 gehört definitiv nicht zu einer meiner kreativsten Jahre.




Ich habe tatsächlich nur ein einziges Teil genäht und zwar mein Polka Dot Shirt.

Aber dafür habe ich das Handwerken für mich entdeckt, mir ist es tatsächlich geglückt, einen begehbarenKleiderschrankes aus Regalen zusammenzuzimmern.

Dieser Erfolg ließ mich gleich Größenwahnsinnig werden ließ und ich setzte mir die Flause in den Kopf, dass ich auch eine Bibliothek hinbekommen könnte (geplante Fertigstellung - 2016).

Ich erfüllte mir auch einen langgehegten DIY-Wunsch und lernte Porzellan zu bohren, so dass ich mir eine Etagere nach meinem eigenen Geschmack basteln konnte.

Auch entstand 2015 mein bisher erfolgreichster Blogpost, meine Anleitung fürFake-Porzellan-Anhänger. Kein Post wurde öfter geklickt, kommentiert, sowie bei Pinterest und bei Facebook geteilt.


Ich habe also nur wenige meiner DIY-Vorsätze umgesetzt aber dafür umso mehr meine anderen Vorsätze. Autofahren war lange einer Sache, mit der man mich jagen konnte, 2015 hab ich das komplett geändert. Jetzt war ich täglich und wirklich sehr gerne ;).
Auch habe ich seid vielen Jahren kein Sport mehr gemacht und immer wieder halbherzige Versuche unternommen gehabt, Das zu ändern.
2015 nahm ich mir dann vor, nun wirklich was zu ändern und trat in unseren Sportverein ein und fing, nach Jahren, wieder mit Badminton an, was ich früher sehr gerne gespielt hatte.
Ich bin 2015 tatsächlich fast jede Woche regelmäßig in der Halle gewesen, teilweise sogar 3x die Woche und ich spiele sogar in der Kreisliga mit. Und das Beste, es macht mir wirklich richtig Spaß!

2015 erfüllten uns Herr Macabre und ich uns außerdem einen Traum und reisten nach New York (und das über Halloween, da schlägt mein dunkles Herz einfach höher).

Nicht zu vergessen unser Neuzuwachs, Wednesday. Der kleine Teufel, der uns 2015 sehr stark auf Trab hielt und unsere Nerven regelrecht zerfetzte. Inzwischen ist Sie deutlich ruhiger und Sie und unsere große Kira lieben sich heiß und innig. Absolut unzertrennlich inzwischen.

Das war also 2015 und jetzt ist es schon 2016.
Ich hatte im neuen Jahr bisher viel um die Ohren. Arbeit, Erkältung, mein Geburtstag (inklusive Feier) und seid Anfang des Jahres haben wir auch eine neue Baustelle im Haus, unser Dachboden wird endlich isoliert und ausgebaut.
Baustellen im Haus zerren immer an den Nerven, der Dreck, der Lärmpegel, Entscheidungen und auftretende Probleme. Aber ich freu mich, denn schon bald wird es fertig sein und dafür lohnt es sich dann ja doch.

Für 2016 habe ich nur einen Vorsatz, wieder etwas mehr zu nähen ;).