100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Sonntag, 23. April 2017

Atelier Update April 17

Heute gibt’s wieder mal ein weiteres, kleines Update in meinem kleinen Schneider-Atelier.
Nach meinem großem Stoffschrank-Update hatte sich schon mein größtes Problem gelöst, aber noch 2 Dinge störten mich.


  1. Ein Nähkästchen, welches meinen Ansprüchen gerecht wird, die da wären: lang genug, um auch meine Lineale unterbringen zu können, ein Fach zum raus nehmen mit den wichtigsten Utensilien. Hübsch darf es auch noch sein, soll ja ins Atelier passen.

  2. Eine Lösung für mein Bügelbrett, so an die Wand gelehnt gefällt es mir einfach nicht.


Nach längerem Suchen fand ich dann mein „Nähkästchen“. „Kästchen“ ist wohl untertrieben, denn es ist schon recht groß aber mich stört es nicht, da ich meist mein aktuelles Nähprojekt darin verstaue (wenn es nicht gerade eine große Patchworkdecke ist).
Eigentlich ist es ein Werkzeugkasten. In schwarz mit silbernen Beschlägen. Das obere Fach hat einen Griff und lässt sich herausnehmen. So kann ich mein wichtigsten Utensilien ganz einfach mit auf das Bügelbrett, Tisch etc. nehmen. Das hatte mein voriger Kasten auch und ich hab es geliebt aber die Fächer waren zu klein.



Für das Bügelbrett bin ich bei Amazon fündig geworden (gibt es aber wohl teilweise auch bei TCM), ein Halter für die Zimmertür. Es hat etwas gedauert, bis ich einen für breite Türen fand, wir haben ja noch die alten Originaltüren bei uns im Haus, die oben eben und daher sehr breit sind.
Nur das Bügeleisen werde ich wohl nicht auf den Halter stellen, es schien zwar zu halten, aber ich möchte nicht, dass es irgendwann einer meiner Kittys auf den Kopf fällt.
Außerdem habe ich mein Eisen schon immer in einer Schublade meines Ikea „Norden“ Tisches aufbewahrt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen