100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123 100_4123
.

Mittwoch, 27. September 2017

Erster richtiger Siebdruck Versuch

Ich habe mich neulich mal an meinem ersten Sieb versucht und es ist auch eigentlich ganz gut gelungen, eventuell ein kleinen Tick weniger Belichten, weil es sich so schwer auswaschen ließ, aber ansonsten sind die Details sehr schön zu sehen. Nur das Alien ging gar nicht.


Dann kam das Drucken, das stellte sich dann eher als ein Problem raus. Ich muss da erst mal Übung bekommen, wie viel Farbe, wie oft rakeln, wie fest etc.
Das klappte nicht gleich auf Anhieb und mehrfach drucken mit dem Sieb (ohne vorher auszuspülen) ging schon mal gar nicht!


Kommentare:

  1. Wie schade, dass das Alien nicht funktioniert hat. Dafür bin ich sehr verliebt in den Katzenkopf. <3

    Ich bin ja ein fürchterlicher Film-Noob - bezieht sich das Kätzchen auf einen?
    Falls es bezugslos und einfach so toll ist, wärest du vielleicht bereit, mir eines auf einem Stoffstück zu überlassen? Vielleicht finden wir ja was tauschtaugliches? :)
    Ich würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, hat keinen Bezug. Und ich würde dir gerne eines zukommen lassen, doch hab ich schon meine gelungenen Drucke weggegeben und das Sieb schon entschichtet (man kann das Sieb leider nur wenige Tage beschichtet lassen sonst kann man es nicht mehr richtig Entschichten) aber ich hab die Folie noch und wollte Sie nochmal nutzen, dann kann ich dir gern was schicken. Aber da müsstest du noch ein kleinen Moment Geduld haben

      Löschen
    2. Das mit der Beschichtung ist mir neu. Ich habe definitiv eine andere als du, aber die habe ich auch nach Monaten noch gut abbekommen. Mit eingetrockneter Farbe hatte ich da mehr Probleme, also immer gut auswaschen ;)
      Liebe Grüße
      Janina

      Löschen
    3. Ui, das wäre klasse! <3 Geduld hab ich da auf jeden Fall. :)

      Und spannend, wieder was gelernt. Ist ja cool, dass man die Siebe mehrfach nutzen kann, wenn man schnell genug ist.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
    4. @Janina,
      das war ja mein erstes Sieb, so hatte ich dieses Phänomen auch noch nicht, aber ich hatte mich durch sehr viele Siebdruck Foren und Anleitungen gelesen und da wurde öfter gesagt, dass man das Sieb nach einigen Tagen wieder entschichten sollte, weil ansonsten "Ghosts" oder "Geisterbilder" entstehen, das ist quasi, als würde sich der Druck leicht "Einbrennen", ob das nun wirklich passiert bei meinen Materialien bzw es so minimal ist, dass es nur bei professionellen Drucken stört, das kann ich nicht sagen. Ich wollte nur mein Sieb nicht ruinieren, da bin ich auf Nummer sicher gegangen

      Löschen
  2. Wow, für den ersten Versuch richtig gut gelungen!
    Manchmal ist die weiße Farbe etwas zu dick, dann hilft Verdünnen mit ganz wenig Wasser - nicht zu viel, sonst deckt sie nicht mehr gut. Ist wie das Drucken auch ne Übungssache ;)
    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
  3. Für den ersten Versuch sieht das doch großartig aus!

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool, bei diesen Ergebnissen würde ich nie auf die Idee kommen, dass das erst der erste Versuch war. Hast du bei einen Kurs mitgemacht oder alles zuhause selbst mit einem Set ausprobiert? Siebdrucken reizt mich auch schon lange...:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab nur Youtube Videos geschaut ;)
      Also ich glaube man kommt damit auch gut alleine klar, die sind alle super erklärt aber etwas Rumprobieren muss man natürlich.
      Die Knackpunkte sind ja "Beschichten" (ich hab anfangs immer zu dick beschichtet), "Belichten" (Da hab ich mich en die Empfehlung der Seite, wo ich die Emulsion gekauft habe, gehalten und das ging super auf Anhieb) und das "Drucken" und da übe ich selbst noch

      Löschen